Anwaltshotline - Rechtsberatung Mietrecht _

Nav-Anwaltshotline

Themen:  Arbeitsrecht   |   Mietrecht   |   Familienrecht   |   Scheidung   |   Erbrecht   |   Verkehrsrecht   |   Vertragsrecht  |  Strafrecht  |

Anwaltshotline-MietrechtRechtsberatung per eMail > MietrechtDatenschutz-Mietrecht

Telefonberatung: Meist 24 Stunden täglich, auch SA + SO. Einfach probieren! Beratung per Mail: Immer.

Fallbeispiele zum Mietrecht

Informationen zu den häufigst gestellten Fragen im Mietrecht:

 ...

Mietrecht > Nachmieter

Der Nachmieter. Eine der vielen rechtlichen Märchen, die einfach nicht totzukriegen sind, ist die Geschichte mit den drei Nachmietern, die es genügt zu stellen, um aus einem Mietvertrag herauszukommen. Einen Nachmieter stellen geht unter bestimmten Voraussetzungen.

Weiterlesen - Mietrecht - Nachmieter

---

Mietrecht > Untermieter

Manchmal gibt es Gründe eine Mietwohnung nicht ganz aufzugeben. In solchen Fällen ist ein Untermieter eine gute Möglichkeit die Mietkosten abzusenken. Nur; der Vermieter der Mietwohnung muss auch mitspielen. Wie sind die Verantwortlichkeiten, wenn ein Untermieter die Wohnung übernimmt?

Weiterlesen - Mietrecht - Untermieter

---

Mietrecht > Heimarbeit

Ein häufiger Streitpunkt im Mietrecht ist, wenn der Mieter einem Gewerbe nachgeht und die Wohnadresse die Geschäftsadresse ist. Ähnliches gilt, wenn der Mieter im der Mietwohnung einer Nebenbeschäftigung wie z. B. der Beschäftigung als Tagesmutter nachgeht. Wie sieht hier die Rechtslage nach dem Mietrecht aus?

Weiterlesen - Mietrecht - Heimarbeit

---

Mietrecht > Kündigung

Wohnraum, Mietverträge, möbilierter Wohnraum und Kündigungsfristen. Obwohl sich der Gesetzgeber die grösste Mühe gab hier Klarheit zu schaffen, kommt es immer wieder zu Irrtümern und Missverständnissen und somit zu Streiterein, die nicht selten irgendwann vor Gericht landen in dann in einem Mietprozess diese Gerichte beschäftigen.

Weiterlesen - Mietrecht - Kündigung

---

Mietrecht > Mieterhöhung

Ein weiterer Streitpunkt der immer wieder die Gerichte beschäftigt ist die Erhöhung der Miete. Nirgendwo gibt es mehr Missverständnisse und Sprachlosigkeit zwischen Mieter und Vermieter. Da wird die Miete einfach mal dem Lebenshaltungsindex angepasst. Das wird eine Schönheitsrenovierung durchgeführt und anschliessend die Miete erhöht Das Gesetz und die Rechtsprechung sind hier ziemlich bestimmt, doch das ist weitgehend unbekannt.

Weiterlesen - Mietrecht - Mieterhöhung

---

Mietrecht > Mietminderung

Das Gegenteil der Mieterhöhung ist die Mietminderung, die immer dann in Betracht kommt, wenn an der Mietsache irgendetwas nicht in Ordnung ist und der Vermieter der Abstellung nicht nachkommt. Aber nicht jeder Mangel kann mit einer Mietminderung geahndet werden und nicht jeder Mangel berechtigt immer zu einer Mietminderung in gleicher Höhe. Aber auch hier gilt: Sind erstmal Tatsachen geschaffen, endet eine Streiterei um eine Mietminderung nicht selten vor Gericht. Rechtsanwälte können davon ein Lied singen.

Weiterlesen - Mietrecht - Mietminderung

---

Mietrecht > Mietvertrag

Das Mietrecht wurde im Jahr 2001 reformiert und es dauerte nicht lange, da waren die ersten Gerichte mit der Auslegung der neuen Mietrechtsnormen beschäftigt. Einige aufgekommene Fragen wurden mittlerweile vom Bundesgerichtshof geklärt. An Zeitmietverträge wurden  strengeren Anforderungen angelegt. Im Mietvertrag wurde oft die ordentliche Kündigung ausgeschlossen und auch das beschäftigte bald den Bundesgerichtshof.

Weiterlesen - Mietrecht - Mietvertrag

---

Miettrecht > Nebenkosten

Mittlerweile haben die Nebenkosten und Betriebskosten der Mietobjekte fast die Höhe der eigentlichen Miete erreicht. Auch der Zeitraum in dem eine Nebenkostenabrechnung zu erfolgen hat, führt immer wieder Streiterein. Auch können nicht alle Kosten einer Eigentumswohnung oder einer Immobilie auf den Mieter umgelegt werden.

Weiterlesen - Mietrecht - Nebenkosten

---

Einen Stichwortüberblick zum Mietrecht bietet Ihnen unser Rechtslexikon. Hier erfahren Sie, was genau unter welcher rechtlichen Bezeichnung zu verstehen ist.

Weiterlesen - Mietrecht - Stichwortliste

---

Wenn Sie hier nicht fündig werden und keine auf Ihr Problem passende Erklärung gefunden haben, helfen Ihnen die bei uns angeschlossenen, auf die Telerechtsberatung spezialisierten Rechtsanwälte gerne sofort weiter. Rufen Sie an und Sie wissen in wenigen Minuten mehr.

Weiterlesen - Mietrecht - Hotline

....................................................

Interessante, an das Mietrecht angrenzende Themen:

Wer eine Wohnung zur Vermietung anbietet oder eine Wohnung mieten will, greift oft auf die Hilfe eines Immobilienmakler zurück. Dieser arbeitet natürlich nicht umsonst und will sich seine Arbeit entlohnen lassen. Mittlerweile ist die Gesetzeslage ja so, dass bei Vermietung bezahlt, wer den Makler beauftragt hat. Das wird aber immer noch mit allerlei Tricks zu umgehen versucht.

Weiterlesen - Wohnungsvermittlung - Maklerprovision

---

Nicht selten: Die Wohnung in der Sie wohnen wird Ihnen zum Kauf angeboten. Die Mehrzahl der Deutschen geht in diesem Fall zur Bank, bei der das Girokonto besteht, um mit der Bank über die Finanzierung zu sprechen, eine Bequemlichkeit, die über die Jahre sehr teuer werden kann.

Weiterlesen - Immobilien - Finanzierung

---

Für die Banken eine Einnahmequelle erster Ordnung und für Immobilienbesitzer oft der Anfang vom Ende: Die Vorfälligkeitsentschädigung.

Nirgendwo in Europa ist diese Vorfälligkeitsentschädigung höher als in Deutschland und nirgendwo ist die Allianz der Banken hier so einheitlich wie in Deutschland. In Deutschland kann bei vorzeitiger Auflösung eines Immobilienkredits diese Vorfälligkeitsentschädigung bis 20% der Restkreditsumme betragen.

In Frankreich z. B. ist die Vorfälligkeitsentschädigung auf 3% der Restsumme und maximal 3000 Euro begrenzt. Wer bei solchen Unterschieden nicht über eine Finanzierung von in Deutschland gelegenen Immobilien im europäischen Ausland nachdenkt, muss damit rechnen, im Falle des Falles ruiniert aus seinem Immobilienengagement herauszugehen.

Weiterlesen - Immobilienfinanzierung im Ausland

...........................................................


Wir freuen uns, wenn Sie hier eine Antwort gefunden haben sollten.

Haben Sie keine Antwort gefunden, stehen Ihnen die bei uns angeschlossenen Rechtsanwälte gerne zur Verfügung, um Ihnen weiterzuhelfen. Oft ist eine Frage in wenigen Minuten beantwortet und das Problem gelöst.

Und; nicht alles was im Internet zu finden ist, sollte ungeprüft übernommen werden!


Sehen Sie dazu die Informationen unserer Indexseite!
.....................................................................

Unser Tip: Notieren Sie sich unsere Nummer 0900/1234 1010 und verstauen Sie diese in Ihrer Brieftasche oder speichern Sie diese in Ihrem Handy. Oder besser noch: Machen Sie beides, denn auch ein Handy kann mal verloren gehen. Unverhofft kommt oft und das gilt auch für rechtliche Schwierigkeiten, die sich manchmal unverhofft auftun.


< Zurück zum Index | Anwaltshotline

................................................................

080618

Impressum | Datenschutzerklärung