Anwaltshotline - Rechtsberatung Verkehrsrecht _

Navigation > Anwaltshotline.orgNavigation > Rechtsberatung-TelefonNavigation > Rechtsberatung online

Themen:  Arbeitsrecht   |   Mietrecht   |   Familienrecht   |   Scheidung   |   Erbrecht   |   Verkehrsrecht   |   Vertragsrecht  |  Strafrecht  |

Rechtsberatung am TelefonRechtsberatung online per eMailDatenschutz > Verkehrsrecht

Telefonberatung: Meist 24 Stunden täglich, auch SA + SO. Beratung per Mail: Jederzeit

Informationen häufig vorkommenden Fragestellungen im Vertragsrecht:

 ...

Verkehrsrecht > Geschwindigkeitskontrolle

Einmal kurz nicht aufgepasst und die Geschwindigkeitsbegrenzung übersehen kann unangenehme Folgen haben. Auch wenige gemessene Kilometer pro Stunde können darüber entscheidend sein, ob Sie weiterfahren können oder den Führerschein abgeben müssen. Auch ist die Messung durch die Polizei nicht immer so genau wie sie sein sollte.

Einen Bussgeldbescheid zu überprüfen lohnt sich immer. Auch muss die Polizei bei Geschwindigkeitsmessungen immer ein Protokoll dazu führen, aus dem sich ergibt, wie gemessen wurde.

Weiter > Verkehrsrecht - Geschwindigkeitskontrolle

---

Verkehrsrecht > Führerscheinentzug > Fahrverbot

Mit Alkohol im Blut kann es schon genügen, wenn Sie den Autoschlüssel ins Zündschloss stecken oder den Motor starten, damit die Heizung warm wird. Aber nicht immer muss dies gleich ein Grund sein, Ihnen aufgrund von zuviel Alkohol die Fahrerlaubnis zu entziehen. Es kommt auch auf den Grad der Fahrlässigkeit an. Wobei das Gesetz zwischen Fahrlässigkeit, grober Fahrlässigkeit und Vorsatz unterscheidet. Hier jedoch zu wissen, wo z. B. die Fahrlässigkeit endet und die grobe Fahrlässigkeit beginnt ist selbst für Juristen nicht immer so genau zu definieren.

Weiter > Verkehrsrecht - Fahrverbot

---

Verkehrsrecht > Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort > Unfallflucht

Vielfach wird geglaubt, dass es bei Bagatellschäden genügt eine gewisse Zeit abzuwarten, ob der Fahrer eines z. B. geparkten Autos zurückkommt und dann einen Zettel mit Name und Anschrift zu hinterlassen. Ein solches Verhalten kann als Fahrerflucht ausgelegt werden. Wie aber sollte man sich im Falle eines Bagatellschaden verhalten?

Gerade beim unerlaubten Entfernen vom Unfallort, landläufig Fahrerflucht genannt, ist es für ein späteres Strafmass wichtig, wie ein Betroffener sich beim Beschädigen und nach dem Beschädigen verhält. Für einen solchen Fall ist es immens wichtig eine Nummer eines Rechtsanwalts griffbereit zu haben. Das kann auch ein Anwalt einer Anwaltshotline sein, dass kann auch die Nummer unserer Anwaltshotline sein.

Aber gerade was den Bereich der Unfallflucht angeht herrscht unter Autofahrern allgemein grosses Unwissen, das auch durch Falschinformationen genährt, die einfach nicht totzukriegen sind.

Weiter > Verkehrsrecht - Unfallflucht

---

Verkehrsrecht > Falschparken > Parken auf Privatgelände

Es kommt immer wieder vor. Da wird z. B. auf dem Parkplatz eines Kaufhauses das Auto geparkt, aber im Kaufhaus selbst wird nicht eingekauft. Nicht selten kommen dann die Fahrer an ihren Wagen zurück, um dann an der Windschutzscheibe ein "Knöllchen" vorzufinden. Jetzt stellt sich die Frage, ob das überhaupt geht, dass es auf einem Privatgelände einen Strafzettel gibt, wenn am Eingang des Parkplatzes ein Hinweis steht, dass auf dem Gelände die Strassenverkehrsordnung gilt.

Weiter - Verkehrsrecht - Falschparken

---

Verkehrsrecht > Alkohol im Blut. Straftat oder Ordnungswidrigkeit?

Zu schnell gefahren, gestoppt und dann auch noch Alkohol im Blut? Ab 0,5 Promille wird es eng. Wie aber sieht es aus, wenn das Messergebnis hart an der Grenze liegt? Straftat oder Ordnungswidrigkeit?

Werden Sie mit Alkohol im Blut angehalten macht es keinen Sinn "auf dicke Hose" zu machen. Glauben Sie es einfach: Die Polizei sitzt am längeren Hebel. Bleiben Sie ruhig und sachlich, auch wenn es schwerfällt, auch, wenn Sie sich von der Polizei provoziert fühlen sollten. "Böses Blut" macht Ihre Lage nur schlimmer, denn auch manchmal drückt die Polizei das ein oder andere Auge zu, wenn man sich ihnen gegenüber korrekt verhält.

Weiter - Verkehrsrecht - Alkoholkontrolle

---

Verkehrsrecht - Unfall und die Folgen

Der Verkehrsunfall, die Schuldfrage und die Abrechnung mit der Versicherung. Hier kommt es immer wieder zu Streitereien. Den Versicherungen fällt so manches ein, wenn es darum geht nicht oder verzögert zu zahlen. Wie ist es, wenn bei einem Verkehrsunfall die Polizei hinzugezogen wurde und diese den Unfallhergang aufgenommen hat? Ganz übel ist es natürlich, wenn bei einem Unfall für Dritte (z. B. die Polizei nicht erkennbar ist, wer den Unfall verursacht hat Wenn es keine Zeugen gibt und der Unfallverursacher den Unfall ganz anders schildert, als er sich tatsächlich zugetragen hat. Wenn der Unfallverursacher dann noch einen "Zeugen" im Auto hat und der Unschuldige am Unfall ist allein, kann das zu erheblichen Problemen, zumindest erheblichen Verzögerungen bei der Schadensabwicklung führen.

Wussten Sie z. B., dass bei einem Unfall zwischen Fahrradfahrer und Auto, immer der Fahrer des Autos in der Beweispflicht ist?

Weiter - Verkehrsrecht - Verkehrsunfall

---

Das "Verkehrsrecht" an sich gibt es nicht. Wenn von Verkehrsrecht die Rede ist, ist alles gemeint, was sich mit dem Thema Verkehr und Auto direkt oder indirekt befasst. Denken Sie z. B. mal daran, dass Sie auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrum beim Beladen Ihres Autos das daneben stehende beschädigen, auch z. B. mit dem Einkaufswagen.

Weiter - Rechtslexikon - Verkehrsrecht

 ....

Wir würden uns freuen, wenn Sie hier eine Antwort auf Ihre Frage gefunden hätten. 

Ein Anruf bei unserer Hotline hilft Ihnen in wenigen Minuten zu einem günstigen Preis weiter. Die bei uns angeschlossenen Rechtsanwälte stehen Ihnen täglich bis in den späten Abend und auch am Wochenende zur Verfügung.

Und immer daran denken: Nicht alles was im Internet zu finden ist, sollte ungeprüft übernommen werden, einen Anwalt sollten Sie sicherheitshalber immer befragen. Vieles im Internet ist auch nicht mehr auf dem neuesten Stand.


Sehen Sie dazu die Informationen unserer Indexseite!
.............................................................

Unser Tip: Notieren Sie sich unsere Nummer 0900/1234 1010 und verstauen Sie diese in Ihrer Brieftasche oder speichern Sie diese in Ihrem Handy. Oder besser noch: Machen Sie beides, denn auch ein Handy kann mal verloren gehen. Unverhofft kommt oft und das gilt auch für rechtliche Schwierigkeiten, die sich manchmal unverhofft auftun.



< Zurück zum Index | Anwaltshotline

................................................................



Impressum | Datenschutzerklärung                                                                     080618