Anwaltshotline - Rechtsberatung Arbeitsrecht _

Themen:  Arbeitsrecht   |   Mietrecht   |   Familienrecht   |   Scheidung   |   Erbrecht   |   Verkehrsrecht   |   Vertragsrecht  |  Strafrecht  |

Telefonberatung: Meist 24 Stunden täglich, auch SA + SO. Beratung per Mail: Jederzeit

Einige Informationen zu den häufigst gestellten Fragen im Vertragsrecht:

 ...

Arbeitsrecht > Fristlose Kündigung

Kann ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer ohne vorherige Abmahnung kündigen? Und wenn Ja unter welchen Voraussetzungen ist eine solche fristlose Kündigung rechtens? Über nichts wird vor Arbeitsgerichten wohl mehr gestritten, als wenn es um fristlose Kündigungen geht. Wenn ein Arbeitgeber glaubt, jemanden von jetzt auf gleich entlassen zu können.

Klicken Sie: Fristlose Kündigung

---

Arbeitsrecht > Saisonale Arbeitsverhältnisse

Für saisonale Arbeitsverhältnisse sind Zeitarbeitsverträge üblich. Diese Art der vertraglichen Vereinbarung bedarf jedoch einiger Punkte, die zu beachten sind, auch, um Missbrauch in diesem Bereicht einzudämmen.

Klicken Sie: Zeitarbeitsvertrag

---

Arbeitsrecht: Arbeitszeugnisse - Zwischenzeugnisse

Das einem Arbeitnehmer ausgestellte Arbeitszeugnis kann auch Fehler enthalten. Wie sieht es aus, wenn solche Arbeitszeugnisse nachträglich korrigiert werden müssen? Und wer versteht die Geheimsprache in Arbeitszeugnissen wirklich, weil in Arbeitszeugnis ja nichts für einen Arbeitnehmer Negatives drinstehen darf?

Klicken Sie: Arbeitszeugnis

---

Arbeitsrecht > Arbeitsvertrag

Viele Arbeitsverhältnisse werden geschlossen, ohne das ein Arbeitsvertrag besteht. Diese werden oft bei "Teilzeitarbeit" vergessen. Wie sieht es nun aus, wenn ein Arbeitnehmer nun plötzlich nicht mehr gebraucht wird? Braucht es überhaupt einen schriftlichen Arbeitsvertrag?

Klicken Sie: Arbeitsvertrag

---

Arbeitsrecht > Arbeitnehmerhaftung

Wo gehobelt wird da fallen Späne. So der Volksmund. Was aber ist, wenn einem Arbeitnehmer irgendetwas passiert (Unfall etc) was dem Arbeitgeber einen Schaden verursacht. Ist er dann zum Schadensersatz verpflichtet? Und wenn ja, im welchem Umfang?

Klicken Sie: Haftung des Arbeitnehmers

---

Arbeitsrecht > Arbeitslosengeld > Harz4

Der eine wird arbeitslos, der andere hat noch etwas Gespartes auf dem Bankkonto oder ist vielleicht Besitzer einer Immobilie. Wie sieht es dann aus, wenn ein Arbeitsloser Arbeitslosengeld nach Harz 4 beantragt?

Klicken Sie: Arbeitslosengeld

---

Arbeitsrecht > Zeitarbeitsverträge

Wer Arbeit für andere hat, ist davon abhängig, dass Aufträge reinkommen. Deshalb werden Arbeitsverträge oft auf Zeit abgeschlossen. Was aber, wenn ein Grossauftrag zwar in Aussicht gestellt ist, aber noch nicht unter Dach und Fach ist. Wie hält man seine Angestellten ohne ein unüberschaubares finanzielles Risiko zu haben?

Klicken Sie: Zeitarbeitsverträge

---

Arbeitsrecht > Freizeit > Urlaub

Im Arbeitsrecht oft Anlass zu Streitereien ist die wöchentliche Arbeitszeit. Feiertage werden angerechnet, Wochenendarbeit nicht berücksichtigt etc.

Klicken Sie: Arbeitszeit - Freizeit

---

Arbeitsrecht: Urlaub

Arbeitszeit und zu gewährende Freizeit. Ein weiterer Punkt, bei dem es immer wieder zu Streitereien im Arbeitsrecht kommt. Was, wenn ein Arbeitnehmer mit Familie immer am Wochenende arbeiten muss und seine freien Tage immer in der Woche nehmen muss?

Klicken Sie: Überstunden

---

Arbeitsrecht > Kündigung > Kündigungsschutz

Für Kleinbetriebe gelten andere Bedingungen für den Kündigungsschutz als für Grossbetriebe. Aber was gilt nun für Kleinbetriebe tatsächlich?

Klicken Sie: Kündigungsschutz - Kleinbetriebe

---

Arbeitsrecht: Kurzarbeit

Kurzarbeit. Ein Schreckgespenst für viele Arbeitnehmer, weil sie oft unangekündigt und unverhofft kommt. Was bedeutet Kurzarbeit für Unternehmer und Arbeitnehmer?

Klicken Sie: Kurzarbeit

---

Arbeitsrecht > Überstunden

Während einige in die Kurzarbeit gehen müssen, machen andere Überstunden und beschweren sich über Mehrarbeit. Diese Mehrarbeit wird jedoch nicht immer angemessen vergütet. 

Klicken Sie: Mehrarbeit

---

Arbeitsrecht > Ausgleich der Überstunden

Mehrarbeit und Überstunden in der Saison werden oft mit Freizeit in der Nebensaison verrechnet. Wie sieht es aus, wenn die aufgelaufenen Überstunden mit dem Urlaub zusammengerechnet gar nicht "abgefeiert" werden können?

Klicken Sie: Abfeiern von Überstunden

---

Arbeitsrecht > Wettbewerbsverbot

Bestandteil in dem ein oder anderen Arbeitsvertrag: das Wettbewerbsverbot. Wettbewerbsverbot bedeutet für den Arbeitnehmer, dass er, wenn er kündigt oder gekündigt wird im der Branche eine zeitlang nicht arbeiten kann. 

Klicken Sie: Wettbewerbsverbot

---

Das Arbeitsrecht ist eine Zusammenfassung von einer Vielzahl gesetzlicher Normen, die in den letzten Jahren immer wieder einer Änderung unterzogen wurden. Mit den Normen zum Arbeitsrecht wird die Ware "Arbeitskraft" den üblichen Kräften von Angebot und Nachfrage entzogen.

Klicken Sie: Arbeitsrecht

---

Arbeitsrecht > Abmahnung

Auch ein vielbeachtetes Thema - wie auch in anderen Rechtsgebieten - ist die Abmahnung. Hier ist schnell ein teuer Fehler passiert. Was ist das überhaupt: die Abmahnung?

Klicken Sie: Abmahnung

---

Gerade im Arbeitsrecht und in der telefonischen Rechtsberatung ist es wichtig bei Anruf mit einem Anwalt verbunden zu werden, der aus seiner langjährigen Erfahrung heraus auf die wichtigsten Fragen zum Arbeitsrecht vorbereitet ist. Dafür wurde die nachfolgend benannte Seite eingerichtet.

Klicken Sie: Rechtsberatung Arbeitsrecht

---

| Nach oben |

...........................................................


Wir freuen uns, wenn Sie hier eine Antwort auf eine Ihrer Fragen gefunden haben sollten.

Sollte dem nicht so sein, stehen Ihnen die bei uns angeschlossenen Rechtsanwälte gerne zur Verfügung, um Ihnen weiterzuhelfen. Oft ist eine Frage in wenigen Minuten beantwortet und das Problem gelöst. Es darf hier allerdings nicht unerwähnt bleiben, dass das Arbeitsrecht, welches sich aus vielen Rechtsgebieten zusammensetzt, bis hin zur Sozialgesetzgebung, für die Telefonberatung weniger geeignet (weil fehleranfällig) ist und eine diesbezügliche Anfrage besser per eMail gestellt werden sollte.

Und; nicht alles was im Internet zu finden ist, sollte ungeprüft übernommen werden!


Sehen Sie dazu die Informationen unserer Indexseite!
...........................................................................................

Unser Tip: Notieren Sie sich unsere Nummer 0900/1234 1010 und verstauen Sie diese in Ihrer Brieftasche oder speichern Sie diese in Ihrem Handy. Oder besser noch: Machen Sie beides, denn auch ein Handy kann mal verloren gehen. Unverhofft kommt oft und das gilt auch für rechtliche Schwierigkeiten, die sich manchmal unverhofft auftun.

080618

< Zurück zum Index | Anwaltshotline

................................................................



Impressum | Datenschutzerklärung